Nachrichten

Frickingen-Bodensee

04.05.18:

Lesen – Kopfball – Tor! Verlage spenden wertvolle, spannende Kinder- und Jugendbücher nicht nur rund um den Ball.

[mehr]

Schwerte

04.05.18:

SAVE THE DATE: 24. Juni 2018 Wassermusik im Bürgerbad Elsetal

[mehr]

Essen-Katernberg

17.03.18:

Bücherübergabe

[mehr]

generationenübergreifendes Musizieren

22.02.18:

Die Peter Herbolzheimer European Jazz Academy bedankt sich ganz herzlich..

[mehr]

Jülich

19.01.18:

Jülicher Tafel e.V.

[mehr]

Ebertswalde

10.12.17:

Weihnachten bei "Brot und Hoffnung"

[mehr]

Mülheim an der Ruhr

02.12.17:

3. Schuhkolaus - Aktion für bedürftige Mülheimer Kinder

[mehr]

Ansichten zur Kunst

„Kunst dient der Erkenntnis,
nicht der Unterhaltung, der Verklärung oder dem Spiel.“
 
Max Beckmann

„Es ist nicht Aufgabe der Kunst, die Natur zu kopieren,
sondern sie auszudrücken!“
Honoré de Balzac

„Der Maler soll nicht bloß malen, was er vor sich sieht,
sondern auch, was er in sich sieht. Sieht er aber nichts in sich,
so unterlasse er auch zu malen, was er vor sich sieht.
Sonst werden seine Bilder den spanischen Wänden gleich,
hinter denen man Kranke und Tote erwartet.“

Caspar David Friedrich

„Die Kunst ist der Ausdruck der Schönheit, die Platon mit den Worten umschreibt: Schönheit ist die Pracht der Wahrheit.“
Ferdinand Holler

„Kunst ist, was man nicht begreift.“
Markus Lüpertz

„Kunst hat mit Geschmack nichts zu tun.
Kunst ist nicht da, dass man sie schmecke.“

Markus Lüpertz

„Ich kenne noch keine bessere Definition für das
Wort Kunst als diese: Kunst – das ist der Mensch.“
Vincent van Gogh

„Kunst soll etwas anderes tun,
als im Museum auf dem Hintern zu sitzen.“

Claes Oldenburg

„Kunst ist nicht ein Spiegel, den man der Wirklichkeit vorhält,
sondern ein Hammer, mit dem man sie gestaltet.“

Karl Marx

„Die Kunst ist dazu da, die Wunden zu heilen, die der Verstand schlug.“
Novalis

„Kunst ist Kunst-als-Kunst. Und alles andere ist alles andere.“

Ad Reinhardt

“Keine Kunst ist, was durch Zufall seinen Zweck erfüllt.”
Seneca

(Gesammelt : Wilfried Stascheit, Okt. 2008)