Filmpreis GROSSE KLAPPE 2016

Foto: Black Sheep
Foto: Black Sheep

Filmpreis GROSSE KLAPPE 2016 geht an „Black Sheep“
(GB 2015) von Christian Ceram

Kein „einfacher Film“, so die Jurybegründung, aber ein klares Plädoyer gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus: „Black Sheep“ gewinnt beim 15. doxs!-Festival den Filmpreis GROSSE KLAPPE. Mit dem Portrait eines Jugendlichen aus dem Umfeld der rechtsradikalen „English Defense League“ überzeugte der britische Regisseur Christian Cerami die Jugendjury und erhält dafür den von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gestifteten Filmpreis für politischen Kinder-und Jugend-dokumentarfilm.

 

doxs!ruhr


Schulklasse vor dem Astra Kino, Essen

doxs! dokumentarfilme für Kinder und jugendliche e.V.
Im Rahmen der Duisburger Filmwoche präsentiert  „doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche e.V. ein europäisches Dokumentarfilmprogramm für Kinder und junges Publikum vom Grundschulalter bis zur Oberstufe. doxs! ruhr ist eine Kooperation der Freunde der Realität. Verein zur Förderung des Dokumentarfilms für Kinder und Jugendliche e.V. mit dem Duisburger Festival doxs!. Hauptförderer sind das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW (Regionale Kulturpolitik) und seit 2016 Die Selbst.Los!- Kulturstiftung – Annelie & Wilfried Stascheit.
In sechs Partnerkinos in den Städten Duisburg, Moers, Dinslaken, Gelsenkirchen, Essen, Bochum und Dortmund werden Kinder- und Dokumentarfilme kostenfrei für Schulklassen gezeigt. Die Veranstaltungen werden von einem moderierten Filmgespräch begleitet. Nach jeder Vorführung tauschen sich die RegisseurInnen und ZuschauerInnen intensiv miteinander aus.
doxs! bringt die Jugendlichen und Kinder mit den Kreativen zusammen.
Seit 2013 tourt das Festival unter dem Label "doxs! ruhr" entlang Rhein, Ruhr und Emscher. Es werden 39 Filme an 7 Spielorten jährlich knapp 3000 junge ZuschauerInnen präsentiert. Dokumentarische Filmkultur für die nächste Generation, politisch mutig und ästhetisch fantasievoll: undefinedDas will DOXs