Filmpreis GROSSE KLAPPE 2016

Foto: Black Sheep
Foto: Black Sheep

Filmpreis GROSSE KLAPPE 2016 geht an „Black Sheep“
(GB 2015) von Christian Ceram

Kein „einfacher Film“, so die Jurybegründung, aber ein klares Plädoyer gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus: „Black Sheep“ gewinnt beim 15. doxs!-Festival den Filmpreis GROSSE KLAPPE. Mit dem Portrait eines Jugendlichen aus dem Umfeld der rechtsradikalen „English Defense League“ überzeugte der britische Regisseur Christian Cerami die Jugendjury und erhält dafür den von der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb gestifteten Filmpreis für politischen Kinder-und Jugend-dokumentarfilm.

 

doxs!ruhr


Schulklasse vor dem Astra Kino, Essen

doxs! dokumentarfilme für Kinder und jugendliche e.V.
Im Rahmen der Duisburger Filmwoche  präsentiert  „doxs! dokumentarfilme für kinder und jugendliche e.V. „ ein europäisches Dokumentarfilmprogramm für Kinder und junges Publikum vom Grundschulalter bis zur Oberstufe. Die Veranstaltungen werden von einem moderierten Filmgespräch mit Regiegästen begleitet (Dauer: insgesamt ca. 90 Minuten) und sind als kostenlose Schulvorstellungen angelegt. Seit 2013 tourt das Festival unter dem Label "doxs! ruhr" entlang Rhein, Ruhr und Emscher. Mit der Eröffnung im Astra Filmtheater rollte doxs! ruhr erneut den roten Teppich in fünf Städten des Ruhrgebiets aus. Das Land NRW und als neuer Förderer die Selbst.Los! Kulturstiftung unterstützen das Angebot in der Region: Neben Essen gastierte das Festival im November 2016 auch in Bochum, Dinslaken, Dortmund und Gelsenkirchen. undefinedMehr Informationen: